Zwei Betriebe in Kamp-Bornhofen als feuerwehrfreundlich ausgezeichnet

Sie befinden sich hier://Zwei Betriebe in Kamp-Bornhofen als feuerwehrfreundlich ausgezeichnet

Zwei Betriebe in Kamp-Bornhofen als feuerwehrfreundlich ausgezeichnet

Kamp-Bonhofen. Seit zehn Jahren gibt es nun die Heizungs- und Sanitärfirma von Sven Wollnitzke in Kamp-Bonhofen. In dieser Zeit hat sich der Betrieb sehr gut entwickelt und feierte nun das Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür.  Diesen Anlass nutze der Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn e.V. um den Betrieb von Sven Wollnitzke, aber auch das Alten- und Pflegeheim Marienberg aus Kamp-Bornhofen mit dem Förderschild „Feuerwehrfreundlicher Betrieb“ auszuzeichnen. Diese Auszeichnung wird vom Verband zusammen mit dem Landrat das Rhein-Lahn Kreises, Frank Puchtler, der an diesem Tag durch die Kreisbeigeordnete, Gisela Betram, vertreten wurde, verliehen.

Beide Betriebe stellen Mitarbeiter von der Arbeit frei, bei Hochwasser auch mehrere Tage. Darüber hinaus unterstützen sie die Feuerwehr materiell und finanziell. Im Falle des Hauses Marienberg werden die Einsatzkräfte auch bei längeren Einsätze aus der Küche des Haues verpflegt. Den Glückwünschen schloss sich auch Innenminister, Roger Lewentz, an, der an der Veranstaltung teilnahm. Ebenso freute sich der Verbandsbürgermeister über die Auszeichnung „seiner“ Betriebe.  Seitens der Feuerwehr waren die örtliche Wehr nebst Wehrführer und Wehrleiter in Uniform zur Verleihung erschienen.

„Das Förderschild soll ein sichtbares Zeichen für ein hohes gesellschaftliches Engagement sein.“, fasste der Vorsitzende des Verbandes die Beweggründe für die Verleihung alle Förderschilder zusammen.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Kamp-Bornhofen

2018-09-25T07:27:49+00:0025. September 2018|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar