Kreisfeuerwehrverband spricht mit Innenminister

Sie befinden sich hier://Kreisfeuerwehrverband spricht mit Innenminister

Kreisfeuerwehrverband spricht mit Innenminister

Kamp-Bornhofen. Am Samstag, den 13. Mai 2017 traf sich der geschäftsführende Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Lahn e.V. (KFV) mit Innenminister Roger Lewentz, in Kamp-Bornhofen zu einem informellen Gespräch.

Der geschäftsführende Vorstand des KFV rund um den Vorsitzenden Gerhard Bingel besprach wichtige Themen der Feuerwehren im Rhein-Lahn Kreis und der Verbandsarbeit. An dem Gespräch nahmen auch der Landesfeuerwehrinspekteur, Hans-Peter Plattner, Landrat Frank Puchtler und Kreisfeuerwehrinspekteur, Guido Erler, teil.

Bei dem vertrauensvollen Informationsaustausch konnte der Verband viele seiner Themen, die direkt auch Bezug auf die Feuerwehren im Rhein-Lahn Kreis haben, besprechen.

So ging es unter anderem um Themen der Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrkameradinnen und –kameraden in unserem Landkreis.
Hier war gerade Hans-Peter Plattner ein kompetenter Ansprechpartner, der dem KFV seine Unterstützung in Ausbildungsfragen zusagte.

Staatsminister Roger Lewentz zollte dem KFV Rhein-Lahn seinen Respekt für die in Vergangenheit geleistete gute Arbeit im Interesse der Feuerwehren in der Region.

In seiner Funktion als Innenminister zeigte er sich insbesondere daran interessiert, dass die Feuerwehren im Land, durch eine gemeinsame Interessengemeinschaft vertreten werden. Der KFV ging auf diesen Punkt ein und erläuterte, warum der Verband derzeit außerhalb des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz agiert. Die zukünftige Ausrichtung zu diesem Thema liege in der Hand der Mitgliedsfeuerwehren, denen in den jährlichen Delegiertenversammlungen auch entsprechende Initiativrechte zustehen.

Die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands des KFV konnten neben dem Ausbildungsthema, auch den derzeitigen Informationsfluss und die Mitbestimmung der Feuerwehrbasis aus dem Kreisgebiet gegenüber dem Minister, dem Landesfeuerwehrinspekteur und dem Landrat ansprechen.

Lewentz, Plattner und Puchtler zeigten sich sehr interessiert und verständnisvoll. Sie boten bei Bedarf ihre Unterstützung an.

Auf dem Foto v.l.: Markus Hies (Geschäftsführer KFV), Michael Dexheimer (stellv. Vorsitzender KFV), Roger Lewentz (Innenminister), Ralf Elenz (stellv. Vorsitzender KFV), Frank Puchtler (Landrat), Gerhard Bingel (Vorsitzender), Markus Hansmann (Kassierer KFV), Hans-Peter Plattner (LFI), Guido Erler (KFI)

2017-05-15T16:36:28+00:00 15. Mai 2017|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar