Neues Fahrzeug für die Wache Süd in Lahnstein

Sie befinden sich hier://Neues Fahrzeug für die Wache Süd in Lahnstein

Neues Fahrzeug für die Wache Süd in Lahnstein

Lahnstein. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt stellte am Wochenende einen neuen Kommandowagen in den Dienst. Das Fahrzeug wurde am vergangenen Samstag (16.07.) offiziell an die Kameradinnen und Kameraden der Wache Süd übergeben, welche an diesem Tag ihren Tag der offenen Tür veranstaltete. Der Ford Ranger dient als Führungsfahrzeug, kann aber auch zur Rettung und Bergung von Menschen in unwegsamen Gelände eingesetzt werden. Insbesondere im umfangreichen Waldgebiet der Stadt oder auf dem Rheinsteig. Das Fahrzeug wurde in Eigenleistung an die Bedürfnisse der Feuerwehr angepasst. Ortsbürgermeister Peter Labonte übergab das Fahrzeug an den Wehrleiter Marcus Schneider sowie den Wachleiter der Wache Süd, Müller.

Im Anschluss zeichnete Michael Dexheimer vom Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn e.V. den Dachdeckerbetrieb von Johannes Lauer mit dem Förderschild „Feuerwehrfreundlicher Betrieb“ aus. Lauer war selbst über Jahrzehnte aktive Feuerwehrmitglied und beschäftigt heute 2 Mitarbeiter die immer zur Einsätzen freigestellt werden. „Da steht schon mal der ganze Betrieb bei einem Einsatz still“, meinte Lauer. Dexheimer rief die Bevölkerung auf, Verständnis aufzubringen, wenn mal ein Betrieb eingeschränkt ist, da gerade Mitarbeiter im Einsatz sind.

Nach dem offiziellen Teil gab es den ganzen Tag eine Fahrzeugausstellung von Feuerwehr und DRK Ortsverein, sowie verschiedene Vorführungen. Am Abend fand noch eine Discoveranstaltung statt. (Autor: Michael Dexheimer)

2016-10-15T08:44:44+00:00 18. Juli 2016|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar