SIE WAREN WIEDER SCHNELLER

Sie befinden sich hier://SIE WAREN WIEDER SCHNELLER

SIE WAREN WIEDER SCHNELLER

Nach ihrem  ersten Start in Berlin beim 3. Berliner Firefighter Stairrun im Jahre 2013 konnten sich die beiden Feuerwehrmänner Alexander Tönges aus Klingelbach und Uwe Kratz aus Herold im Folgejahr schon um ca. 3 Minuten verbessern.

 

In ihrer Altersklasse, zwei Männer zusammen nicht älter 100 Jahre, kamen sie von Platz 28 in 2013 auf den 24. Platz in 2014. Das motivierte natürlich die beiden Männer aus der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen im Hinblick auf den Start beim 5. Treppenlauf in diesem Jahr. Wie auch in den Jahren zuvor, fand die international besetzte Veranstaltung wieder im Park Inn Hotel am Alexanderplatz, statt. Die Anforderungen waren die selben geblieben: 770 Treppenstufen bis in die 39. Etage des Hotels in persönlicher Schutzausrüstung, mit Atemschutzmaske und Pressluftatmer. Gesteigerte Trainingseinheiten, die gewonnene Erfahrung aus den beiden vorherigen Wettkämpfen und nicht zuletzt die gute mentale Betreuung in Berlin vor Wettkampfbeginn durch Melanie Tönges führten  in diesem Jahr zu einer neuen persönlichen Bestleistung. Mit 9 Minuten 38,7 Sekunden, fast eine Minute schneller als im letzten Jahr, belegten Uwe Kratz und Alexander Tönges den 17. Platz von 39  gestarteten “Oldie-Teams“. Im Starterfeld von 342 internationalen Teams kamen sie auf Platz 126. Den Wettkampf unter 10 Minuten zu beenden hatten sie sich vorgenommen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem persönlichen Erfolg und der respektablen Leistung die man auch als eine positive Repräsentation  der Feuerwehren aus dem Rhein-Lahn-Kreis bei einer internationalen Veranstaltung werten kann.  

 

Bernd Bender, KFV

         

         

 

          

 

2016-10-14T13:09:51+00:00 18. Mai 2015|0 Comments

Leave A Comment